Neuer Markt Ingelheim

Projektbeschreibung
Neuer Markt Ingelheim
Binger Straße l Gartenfeldstraße, 55218 Ingelheim am Rhein

Neubau einer Kultur- und
Veranstaltungshalle sowie eines
Gebäudes für das Weiterbildungszentrum
und die Musikschule

Bauherr
Wohnungsbaugesellschaft
Ingelheim am Rhein mbH

Leistungsumfang
LPH 5-8 HOAI

Kenndaten
NF 12.400 m²

VGV Zuschlag 03l2017
Planungsbeginn 06l2014
Fertigstellung 10I2017

In städtischer Lage bilden zwei Baukörper einen zentralen Platz, wobei durch die Staffelung der Zugänge auf zwei Ebenen eine parallele und ungestörte Freiraumnutzung für verschiedenste Veranstaltungen ermöglicht wird.
Kulturhalle und Weiterbildungszentrum sind über eine kompakte und wirtschaftliche Erschließungszone verbunden. Eine getrennte und parallele Nutzung der Gebäudeteile ist dennoch möglich. Im Gesamtensemble entsteht ein neuer, grüner Platz wobei das bestehende Rathaus eingebunden wird. Neue und bestehende Tiefgarage erhalten einen gemeinsamen öffentlichen Zugang vom zentralen Platz aus. Das Gesamtensemble, welches hohe Freiraumqualitäten aufweist, zielt auf eine Aufwertung des öffentlichen Raums sowie auf die Stärkung der städtischen Grünräume, der Nutzungsvielfalt und des innerstädtischen Wohnens ab.
Von zentraler, identitätsstiftender Bedeutung ist die Entwicklung dieses Geländes, hier soll das Herz Ingelheims durch die Zusammenlegung wesentlicher öffentlicher Nutzungen gestärkt werden und dadurch der Stadtzentrumsentwicklung Raum geboten werden. Die LPH 1-4 HOAI wurden vom Architekturbüro Lieb + Lieb aus Freudenstadt bearbeitet.

als Partner bei Schwinde Architekten
Fotografin: Heike Rost